EWRWEITERUNG BILDUNGSZENTRUM PARKSCHULE | KRESSBRONN

  • Bauherr:

    Standort:

    Mitarbeit:

    nicht offener Wettbewerb:

    Gemeinde Kressbronn

    Kressbronn

    Markus Maurer

    2. Preis

weniger

Die städtebauliche Verknüpfung mit dem Bestand im nordöstlichen Bereich erfolgt unter der Prämisse den gesamten Baumbestand erhalten zu können. Durch das neue Cluster mit direkt gegenüberliegendem Hallenbad wird ein attraktives, räumlich gefasstes Forum für Schule und Sport geschaffen. Die Erweiterung der Grundschule in einem eigenständigen 2-geschossigen Cluster erschließt sich in Fortführung der vorhandenen Flurpassage einschl. Treppen. Durch den Einbau eines zentral platzierten Aufzuges in dieser Erschließungsspange wird Bestand und Erweiterung
barrierefrei erschlossen. Mittels mobilen Elementen, verstaut unter der langen Sitzbank im offenen Lernbereich, erhält die Grundschule eine zusätzliche klassenübergreifende Attraktivität. Herzstück der Erweiterung ist das begrünte Atrium mit dem Bezug zu offenen Lernzonen und
zugleich interessanter innenräumlicher Disposition zwischen EG und OG. Durch das freiräumlich neu strukturierte Forum als Aufenthalts- und Kommunikationsbereich in Verbindung mit dem Erweiterungsbau nach NO erhält das Bildungszentrum Parkschule insgesamt einen
Bedeutungszuwachs, ein neues adressgebendes Erscheinungsbild.

mehr

Bauherr:

Standort:

Mitarbeit:

nicht offener Wettbewerb:

Gemeinde Kressbronn

Kressbronn

Markus Maurer

2. Preis

Die städtebauliche Verknüpfung mit dem Bestand im nordöstlichen Bereich erfolgt unter der Prämisse den gesamten Baumbestand erhalten zu können. Durch das neue Cluster mit direkt gegenüberliegendem Hallenbad wird ein attraktives, räumlich gefasstes Forum für Schule und Sport geschaffen. Die Erweiterung der Grundschule in einem eigenständigen 2-geschossigen Cluster erschließt sich in Fortführung der vorhandenen Flurpassage einschl. Treppen. Durch den Einbau eines zentral platzierten Aufzuges in dieser Erschließungsspange wird Bestand und Erweiterung
barrierefrei erschlossen. Mittels mobilen Elementen, verstaut unter der langen Sitzbank im offenen Lernbereich, erhält die Grundschule eine zusätzliche klassenübergreifende Attraktivität. Herzstück der Erweiterung ist das begrünte Atrium mit dem Bezug zu offenen Lernzonen und
zugleich interessanter innenräumlicher Disposition zwischen EG und OG. Durch das freiräumlich neu strukturierte Forum als Aufenthalts- und Kommunikationsbereich in Verbindung mit dem Erweiterungsbau nach NO erhält das Bildungszentrum Parkschule insgesamt einen
Bedeutungszuwachs, ein neues adressgebendes Erscheinungsbild.